Verabschiedung der Schulleiterin Frau Hermine Kroiß-Hillmann

Am 17.07.20 fand die Verabschiedung unserer Rektorin Hermine Kroiss-Hillmann in den Ruhestand statt. Viele offizielle Gäste waren erschienen: Schulamtsdirektorin Frau Nikola Moritz-Holzapfel, Bürgermeister Dr. Bernhard Resch, Bürgermeisterin Frau Bettina Danner, Herr und Frau Faltermeier/Landratsamt Kelheim und Markus Stiegler als Vertreter von von KAI e.V., sowie Elternsprecherin Frau Franziska Kammerl-Zellner. Auch Schulleitungskollegen waren unter den Gästen. So verabschiedeten Herr Wolfgang Niemetz (PMT), Herr Wolfgang Brey (Aventinus-Mittelschule), Frau Ingrid König (GS Train) und Frau Liane Köppl (GS Offenstetten) die scheidende Chefin. Ebenso gaben ihr ehemalige Konrektoren, die gemeinsam mit ihr in der Schulleitung gearbeitet hatten, gute Wünsche mit auf den Weg. Herr Heinz Wagner (gleichzeitig Vertreter des Personalrates) und Frau Beate Drexler kamen der Einladung gerne nach. Fehlen durften auch die Verwaltungsangestellten Frau Gabi Kiermeier und Frau Burgl Ebn nicht, sowie einige ehemalige Kolleginnen.

Das aktuelle Kollegium hatte gemeinsam die Feier geplant und durchgeführt. Eingestimmt wurden die Gäste mit einer Präsentation, die Fotos aus dem Leben der Rektorin zeigten. Zwischen den Reden musste Frau Kroiss-Hillmann ihr Kollegium anhand von Einschulungsfotos erkennen, was gar nicht so einfach war. Schließlich wurde noch eine Menge „aus dem Nähkästchen geplaudert“. In Gedichtform erzählten die Lehrerinnen Ereignisse und Besonderheiten der Schulchefin. Das Nähkästchen stand symbolisch auch für die Pläne der Rektorin, im Ruhestand wieder zu schneidern. Passend dazu schenkte ihr das Kollegium eine Schneiderpuppe, sowie eine von den Schülern erstellte Zeitschrift „Aventina“ mit Modevorschlägen. Das letzte Wort hatte jedoch die Ruhestandsanwärterin selbst. In ihrer Rede blickte sie auf über 40 Jahre Schule zurück und bedankte sie sich noch einmal herzlich bei vielen ihrer Mitarbeitern und anderen wichtigen Personen auf ihrem beruflichen Weg, unter anderem auch bei ihrem Ehemann. Abschließend wurden Fotos aus den 9 Jahren Schulleitung an der Aventinus-Grundschule gezeigt, untermalt von ihrem Lieblingslied „Stay“.

 

Gemeinsamer Tenor aller Reden war es, dass Frau Kroiss-Hillmann die Schule geprägt, wichtige Neuerungen auf den Weg gebracht hatte und „mit Herzblut“ Lehrerin und Rektorin war. Lediglich „Corona“ macht ihr den Abschied ein wenig leichter.